Kooperationen und Netzwerk

Um dem Anspruch an Interdisziplinarität und Praxisnähe gerecht zu werden, wird das Studienprogramm „Refugees welcome – aber wie?“ in Zusammenarbeit mit Expert/innen aus Wissenschaft, hauptamtlicher und freiwilliger Flüchtlingsarbeit durchgeführt.

Zudem findet ein kontinuierlicher fachlicher Austausch auf Basis von Kooperationen mit diversen Einrichtungen, Initiativen und Arbeitsgruppen statt. Auf deren Arbeit, ihre Angebote und Programme möchten wir an dieser Stelle hinweisen.

Zu unseren Partnern zählen:

Wir freuen uns über weitere Kooperationen! Kontaktieren Sie uns gerne per Mail: cornelia.springer@uni-hamburg.de