15. Dezember 2016: Hospitation und Team-Teaching in IVK – Projektbeschreibung

Worum geht es in dem Projekt?

In dem Projekt geht es hauptsächlich darum, in verschiedenen Schulen – in denen sich geflüchtete Kinder in sogenannten IVK (Internationale Vorbereitungs-Klassen) befinden – zu hospitieren und mit der Lehrkraft den gemeinsam Unterricht zu gestalten.

Ich werde in einer Klasse an einem Gymnasium hospitieren, worin sich Kinder im ungefähren Alter von 7 Jahren befinden und die deutsche Sprache erlernen.

 Meine Aufgabe

… wird es u.a. sein, die Lehrerin im Unterricht zu unterstützen und den Kindern weitestgehend die deutsche Sprache näher zu bringen.

Des Weiteren werde ich als Gegenüberstellung an einer Gewerbeschule mit jugendlichen Geflüchteten zusammenarbeiten bzw. an dieser Berufsschule hospitieren. Die Jugendlichen werden circa im Alter vom 16-18 sein.

Meine Aufgaben werden etwas vielfältiger als im Gymnasium sein, da die Schüler/innen dort die deutsche Sprache bereits einigermaßen beherrschen.

Ich werde u.a. den Unterricht mitgestalten, den Jugendlichen helfen näher an ihren Schulabschluss zu kommen, Nachhilfe bei spezifischen Fragen geben und ihnen bei der Integration in Deutschland weiterhelfen.

Ziel des Projekts

Am Ende der Hospitationen und Einsätze in den beiden Schulen werde ich die Erfahrungen und ausgewählte Fragen, welche ich mir überlegt habe, in Relation zueinander setzen und ein Fazit erstellen.