Dr. Christine Tuschinsky

Christine Tuschinsky ist Ethnologin und hat in Medizinethnologie promoviert. Sie hat im Rahmen von Studien- und Forschungsaufenthalten mehrere Jahre in Südostasien verbracht und war lange in Forschung und Lehre an der Universität Hamburg, der Universität Bremen sowie der HAW tätig. Christine Tuschinsky ist zertifizierte Trainerin (Institut für Weiterbildung der Universität Hamburg), hat eine Ausbildung in systemischer Organisationsberatung (Como) und zahlreiche Fortbildungen im Bereich Kommunikation (Schulz von Thun) absolviert. Schließlich hat sie sich in der Erwachsenenbildung auf interkulturelle Fortbildungen für Mitarbeiter/innen des öffentlichen Dienstes, der Gesundheitsversorgung, der Jugendhilfe und der Sozialen Arbeit spezialisiert. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit bilden: Diversity Management, Vielfaltskompetenz, interkulturelle Kommunikation, Gesundheit und Krankheit im Kulturvergleich sowie interkulturelle Organisationsentwicklung.