15. November 2016: Die Wand hoch! Klettertraining mit jungen Geflüchteten – Projektbeschreibung

– Akteur: Thorsten –

Das wöchendliche Angebot richtet sich zunächst an Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren und findet in der DAV Kletterhalle in Hamburg statt.

Im Pilotprojekt hat die Klettergruppe zunächst 9 Teilnehmer/innen (5 Geflüchtete und 4 nicht Geflüchtete).

Die Ausbildung der Neuen erfolgt vorzugsweise durch Mitglieder der DAV-Jugend oder, wenn diese das noch nicht dürfen, bis zum sicheren Toprope-Sichern auch durch uns Betreuer/innen.

Sobald ein Termin feststeht, versuchen wir mit Hilfe eines Aushangs im DAV gebrauchte Kletterschuhe und -gurte als Spenden einzusammeln.

Über die (reduzierten/freien?) Eintrittspreise für die Geflüchteten haben wir kontrovers diskutiert…

Gesammelte Geldspenden sollen gezielt für das Projekt eingesetzt werden.