We.Inform – Welcome Information for Refugees and Immigrants

We.Inform ist ein Informationsprojekt für Geflüchtete Das Projekt wurde von Hamburger Studierenden und Flüchtlingen aus Syrien und Afghanistan gegründet. Inzwischen sind wir gut 100 Ehrenamtliche, die im Projekt mitarbeiten. We.Inform möchte die Informationslücke zwischen den Geflüchteten auf der einen Seite und Hilfsprojekten auf der anderen schließen. Häufig wissen die Geflüchteten nichts oder wenig über die…

Hand in Hand! Paten für Hamburg

Das Projekt „Hand in Hand! Paten für Hamburg“ sucht Freizeit- und Sprachpartner/innen für Geflüchtete. Sie entscheiden selbst (!), wie und in welchem Zeitumfang Sie sich engagieren. Dringend gesucht sind Menschen, die… Geflüchteten bei den (Sprachkurs-)Hausaufgaben unterstützen oder einfach im informellen Rahmen mit ihnen Deutsch trainieren, die Lust auf gemeinsame sportliche oder andere Freizeitaktivitäten haben, Nichtschwimmern…

Teemobil sucht Helfer/innen in den Unterkünften

Das TeeMobil Projekt begann Anfang Oktober an der zentralen Erstaufnahme in Harburg und ist inzwischen in der ganzen Stadt aktiv. Jeden Abend treffen sich Freiwillige und verteilen Tee, Kekse und Obst an die Bewohner/innen. Das Teemobil organisiert Helfer und Spenden. Das komplette Equipment wird ebenfalls vom Teemobil gestellt. Lesen Sie hier einen Beitrag von Sabrina…

Schreib-/Medienwerkstatt mit Geflüchteten aus dem Tandem-Programm von „Die Insel Hilft e.V.“

Auf die Story kommt es an! Im Tandem oder zu dritt arbeiten Teilnehmer/innen mit und ohne Fluchtgeschichte (*)  im Semesterverlauf an kleinen und großen „Stories“ rund um Flucht, Migration und Ankommen. Gedichte, Essays, Reportagen, Foto-Geschichten, Interviews, Comics, Filme … – Das Format ist frei wählbar. Die Produkte werden auf dem Blog der LV 50-100 veröffentlicht.…

Jugendmigrationsdienst der AWO sucht Nachhilfe-Coaches für junge Geflüchtete und Migrant/innen

Lust, dich für die Chancengleichheit von Geflüchteten und Migrant/innen zu engagieren? Der Jugendmigrationsdienst der AWO sucht laufend Freiwillige, die jungen Geflüchteten und anderen Migrant/innen 1 bis 2mal pro Woche werktags Nachhilfe in Deutsch, Mathe oder Englisch geben möchten. Kontakt: AWO IntegrationsCenter Hamburg Kreuzweg 7 20097 Hamburg 040-28407849-14

Lotsen für Geflüchtete aus Eritrea gesucht

Worum es geht: Du kennst Menschen aus Eritrea? Du hast wahrgenommen, dass viele junge Leute aus Nordostafrika nach Hamburg gekommen sind? Du möchtest mehr als abstrakte Medienberichte? Du bist neugierig, mehr zu erfahren – über so vieles: die Sprache (Tigrinya), die tiefe Religiosität (orthodoxes Christentum), das Essen (Injera & Wot), die Politik und Geschichte der…

MyVOICE-project

Das MyVOICE-project sucht ein Team mit kreativen Köpfen, die sich ein Semester lang intensiv mit den offenen Baustellen des Projekts beschäftigen und Lösungen suchen: Rekrutierung von Mitarbeiter/innen (mit Fluchtgeschichte) in der Redaktion: Texter, Fotografen, investigative Hobby-Journalisten… Durchführung von regelmäßigen Redaktionssitzungen Übersetzung der Beiträge in die zentralen Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch Werbung und Vernetzung des Projekts

Ankommens-Paten für Flüchtlinge gesucht! Drei Treffen für einen guten Start in Hamburg

Für das Patenschaftsprojekt NEW HOME HAMBURG suchen das Freiwilligen Zentrum Hamburg und die ASB Zeitspender-Agentur Hamburg Freiwillige, die Flüchtlinge beim Ankommen in Hamburg unterstützen möchten. Sie treffen sich mit einer/ einem Geflüchteten und geben Orientierungshilfen, um den Neustart in Hamburg zu erleichtern. Wie nutzt man den öffentlichen Nahverkehr, wo sind wichtige Einrichtungen wie Ärzte oder Behörden, wo gibt…

InterCultur gGmbH sucht Lernbegleiter/innen für Schüler/innen mit Fluchterfahrung an beruflichen Schulen in Hamburg

Die InterCultur gGmbH ist ein Tochterunternehmen von AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. und bildet im Rahmen des Projekts Normal ist die Vielfalt u.a. Freiwillige als Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter aus. Mehr Informationen finden sich auf dem Flyer zum Projekt. Kontakt: Jane Neugebauer & Britt Slopianka Telefon: 040 806 02 76-21 Mail: kontakt@nidv.de