Art Peace Project: Workshops und Seminare

Zwischen Flucht und Integration.
Ein Fotokunst-Workshop mit Hasan und Husain Essop

8., 15. und 16. Juli 2016

Wie können künstlerische Methoden eingesetzt werden, um Fluchterfahrungen zu untersuchen? Wie kann die Fotokunst genutzt werden, um sich mit den Themen von Flucht und Integration auseinanderzusetzen und sich im Stadtraum Hamburgs zu verorten? Wie kann in Zeiten von
Pegida und Terrorismus Fremdenhass und Islamophobie entgegengewirkt werden?

ZwischenFluchtundIntegration.Flyer.WorkshopIn dem Workshop wird Fotokunst als Mittel der sozialen Reflexion genutzt. Thematisch geht es dabei um die Positionen und Verortungen von Geflüchteten in der Hamburger Gesellschaft, um zu den uns alle betreffenden Fragen des Zusammenlebens beizutragen.

Die Künstler Hasan und Husain Essop sind erfolgreiche Fotografen aus Kapstadt und setzen sich besonders in bildungspolitischen Projekten in ihrem Heimatland ein und auch mit dem Thema Flucht und Integration in Südafrika. Die Workshopsprache ist englisch.

***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***

Im Wintersemester 2015/16 wurden im Art Peace Project bereits zwei Seminare zum Thema „Move for Peace“ durchgeführt:

Moving People - People on the Move for Peace

Moving People –
People on the Move for Peace
16. und 17. Oktober 2015

Move for Peace. Arts-based social inquiry

 

 

 

 

Move for Peace.
Arts-based social inquiry
15., 22., 23. und 24. April 2016