31. Januar 2017: Frauen lernen Fahrradfahren

Es gibt Neuigkeiten von unserer Fahrradschule!
Vergangene Woche am Mittwoch…

… startete ein Teil unserer Gruppe voller Motivation an der Zentralen Erstaufnahme. Wir trafen auf eine Gruppe von erwartungsfreudigen Frauen. Dann der Schreck: Es waren wider der Vereinbarung keine Fahrräder vor Ort. Die Enttäuschung war auf beiden Seiten groß. Wir ließen uns dennoch nicht davon unterkriegen, sondern warben trotzdem fleißig mit unseren Flyern und erstellten eine Liste, auf der sich alle Teilnehmerinnen eintragen konnten. Dann verabredeten wir uns für den Freitag.

           

Am Freitag…

… traf sich dann der andere Teil der Gruppe am Camp. Leider war wieder trotz Vereinbarung keiner Informiert. Wir fragten uns durch. Schließlich fanden wir die Fahrräder und auch den Raum für die Kinderbetreuung. Da keine Frauen am Treffpunkt warteten, gingen wir die Liste durch und fragten bei jedem Zimmer nach, ob noch Interesse bestehe.

Zuerst mussten die Kinder in den Kinder-Club, dort haben sich zwei von unserem Team um die Kleinen gekümmert. 2 andere von uns holten mit der mittlerweile auf 6 Frauen angewachsenen Gruppe die Fahrräder. Einige der Damen konnten bereits Fahrradfahren und unterstützen uns. So entstand eine fröhliche Zeit mit kleinen Minirunden auf dem Basketballplatz, mit viel Lachen und Vorfreude auf das nächste Treffen.

Einige der Fahrräder müssten noch auf die Größe eingestellt werden. Außerdem wollten wir nächstes Mal versuchen, eine richtige Unterrichtseinheit aufbauen. Hierfür haben wir uns Tipps beim ADFC, dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub, geholt.

Hier ein paar Impressionen von unseren Treffen: